shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0,00
View Cart Check Out

B1 bestätigt Tabellenführung

Im Spitzenspiel der B-Junioren Verbandsliga schlägt unsere B1 den TuS Komet Arsten. Das Team von Coach Maik Schönijahn kann bisher eine hervorragende Bilanz aufweisen. Der Sieg gegen den TKA ist der fünfte Sieg im fünften Spiel gewesen!

In der ersten Halbzeit tasteten sich beide Teams zunächst ab. Weder unser Nachwuchs noch der Gast aus dem Bremer Süden wollten ein zu großes Risiko eingehen. Nach und nach übernahm unsere B1 das Zepter, doch Torchancen kamen auf beiden Seiten eher wenige zustande, da beide Teams wenig zugelassen haben. Jedoch hatte unser Team zwei Großchancen, die leider nicht genutzt wurden. Jan Geissler traf zunächst die Unterkante der Latte und in einem weiteren Versuch nur den Pfosten. Die Führung lag in der Luft, doch einen Treffer durften Coach Schönijahn und sein Co-Trainer Han Karam bis hierhin nicht bejubeln.

In der zweiten Hälfte gab es dann doch was zu jubeln! In der 41. Spielminute setzte sich Lukas Hirschel durch und flankte in den Strafraum. Dort stand Lukas Nienkewitz gold richtig und köpfte das Arbeitsgerät zur 1:0 Führung ein. Unser Team drückte weiter auf das Tor der Gäste. Dann, kurze Zeit später, fiel das 2:0! Erneut ist es Lukas Nienkewitz gewesen der das Tor markierte. Dieses mal allerdings aus gut 20 Metern Torentfernung und ist halbrechts ins gegnerische Tor eingeschlagen! In der 59. Spielminute kassierte unser Team aufgrund einer Unkonzentriertheit den Gegentreffer zum 2:1. Zuvor hatte das Team die Möglichkeit nach einer sehr sehenswerten Kombination auf 3:0 zu erhöhen, doch der Schiedsrichter zeigte Abseits an. Unsere Spieler schalteten nicht schnell genug um und so kam es, dass der TKA gedankenschneller gewesen ist und sich zum Anschlusstreffer konterte. In der Schlussphase hielt unser Goalie Paul Engelkestock den Sieg fest. Arsten hatte sich in den letzten 15 Minuten hervorragende Tormöglichkeiten erspielt und zwang unser Team, sich auf die Abwehrarbeit zu konzentrieren. Paul Engelkestock durfte sein ganzes können aufzeigen und parierte drei Großchancen der Gäste!

Unterm Strich ist der Sieg unseres Teams verdient gewesen – nur machte man es zum Ende hin unnötig spannend!

Startaufstellung:   

TW: Paul Engelkestock | Lasse Krüger, Tom Bobrink, Felix Anthes, Paul auf der Heide | Mansour Ba, Koh, Lukas Nienkewitz, Jan Geissler | Sammy Bouchta, Lennard Ahrens

Auswechselspieler:

Roman Schäfer, Finn Ritter, Khairi Hasso, Justin Rupp, Gian-Luca Zeugner, Lukas Hirschel

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen