Denis Nukić – Unser Kandidat

Die Wahl zum Amateurfußballer des Jahres 2018 steht an. Wir möchten euch Denis Nukić etwas näher vorstellen. Gewählt werden kann per Telefon bis zum 27. Dezember 2018 unter der folgenden Telefonnummer: 01379-60 444 4* | am 30. Dezember kann vor Ort per Stimmkarte gewählt werden.

Er steht für Fair-Play, Teamgeist und Dankbarkeit!

Denis Nukić spielt schon seit Jahren in Bremens höchster Spielklasse. Seine Laufbahn im Herrenfußball begann Denis 2005 beim Lüssumer TV, damals als Verbandsliga Bremen bezeichnet, und von dort aus ging es 2007 zur SG Aumund-Vegesack. Mit der SAV feierte er seinen ersten richtig großen Erfolg! Unter seinem jetzigen Trainer gelang es ihm mit seiner damaligen Mannschaft durch einen Sieg im Finale des Bremer Landespokals zum ersten Mal in die erste Runde des DFB Pokals einzuziehen. Dort ging es im August 2013 gegen die TSG Hoffenheim. Zum ersten Mal Bundesligaluft, gegen Spieler wie Modeste, Firminho, Volland, Vestergaard, Rudy und Süle. Damals konnte das Team bärenstark 52 Min. den “Laden dicht halten” – zugegeben, letztlich endete das Spiel mit 0:9.

Nach 7 Jahren bei der SAV ging es weiter zum Bremer SV. Nach einer so langen Zeit fiel der Vereinswechsel nicht leicht, doch beim BSV verbrachte Denis eine sehr erfolgreiche Zeit! In 2,5 Jahren feierte er zwei Meisterschaften und zwei Pokalsiege. In dieser Zeit trat Denis auch für die Landesauswahl beim UEFA Regions-Cup in Tschechien an. Dort spielte unser Defensivallrounder alle Vorrundenspiele und trug gegen Israel für eine Halbzeit die Kapitänsbinde. Im DFB-Pokal Spiel gegen die SG Eintracht Frankfurt spielte Denis durch (0:3), gegen den SV Darmstadt (0:7) war er ohne Einsatz im Kader.

Zuletzt wechselte Denis vom BSV zum FC Oberneuland. Seit Januar 2018 absolvierte er bislang 33 Spiele für den FCO. Er stand insgesamt 2970 Minuten auf dem Platz und verpasste keine Pflichtspielminute für unsere Kicker vom Vinnenweg. Er erzielte 3 Treffer.

Zuletzt setzte Denis auch öffentlich Impulse. Er appellierte im Sportbuzzer an die Werte des Fußballs und sprach sich für mehr Fair-Play und gegenseitigen Respekt auf dem Platz aus.

Denis Nukić hat sich zu einem Typen entwickelt, der neben seiner Rolle als spielerischer Leistungsträger auch neben dem Platz vermehrt als Vorbild auftreten will. „Die Menschen, die sich jeden Tag dafür engagieren, dass wir Kicker zuverlässig Woche für Woche Fußball spielen können, gilt es einfach mehr zu honorieren und wertzuschätzen“, so Denis. Eines ist ihm im Rahmen seiner Nominierung noch besonders wichtig, nämlich Dankbarkeit für das bisher Erlebte. „Man sollte nie vergessen, wo man herkommt“, sagt er. „Ich möchte diesen Rahmen noch gerne nutzen, um mich bei allen Trainern zu bedanken, die in knapp 26 Jahren auf individuelle Art und Weise richtungsweisend auf mich eingewirkt haben. Insbesondere danke ich André Tanski, Ralf Kilian, Jörg Schröder, Klaus Gelsdorf und Kristian Arambasić.“

Wir freuen uns, dass Denis Nukić zur Wahl steht und wünschen uns, dass er Daniel Blocks Nachfolger wird.


Wahl zum Amateurfußballer des Jahres 2018! 01379-60 444 4*


Presse:

Bremer FV: Amateurfußballer des Jahres 2018: Das sind die Kandidaten!

Weser-Kurier: Diese Spieler können Bremens Amateurfußballer des Jahres werden

Sportbuzzer Weser-Kurier: Umfrage: Wählt die Top-Elf der Bremen-Liga-Hinrunde 2018/19

Sportbuzzer Weser-Kurier: Video: Wer wird Bremens Amateurfußballer des Jahres 2018?

Sportbuzzer Weser-Kurier: Ihr habt gewählt! DAS ist die Top-Elf der Bremen-Liga-Hinrunde

Sportbuzzer Weser-Kurier: Gast-Kommentar von Denis Nukic: “Es mangelt an Respekt”

Online:

transfermarkt.de: #5 Denis Nukic

fupa.net: Denis Nukic

*50 Cent aus dem dt. Festnetz / Mobil teurer.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen