1. Herren und U19 werden in der neuen Saison eng kooperieren

Unser U19 mit unserem neuen Cheftrainer Jürgen Damsch soll nach Möglichkeit schnell den Anschluss an den Leistungsfussball schaffen um die Durchlässigkeit in Richtung Herren zu gewährleisten.
Bisher ist der FC Oberneuland bereits durchgehend mit guten Jugendtrainern besetzt und es sind in vielen Mannschaften tolle Talente. Allerdings hat besonders in der U19 die Durchlässigkeit in den letzten Jahren etwas gekränkelt. Dieses soll sich ab der kommenden Saison deutlich ändern. Wir gehen aktuell davon aus, dass sich unsere Talente in der kommenden Saison in der Verbandsliga Bremen behaupten müssen.
Damit dieses auch mit einem leistungsstarken Kader gelingen kann arbeiten seit der Winterpause Jürgen Damsch in Zusammenarbeit mit Kristian Arambasic am neuen U19 Kader. Neben unseren eigenen U17-Talenten, können wir auch gute externe Neuzugänge in der neuen Spielzeit begrüßen.„Einige Spieler haben sogar Regionalliga und Bundesliga Erfahrung“, so Damsch.
Es sind nur noch wenige Kaderplätze in der U19 zu vergeben und von daher sind die Planungen für die neue Saison fast abgeschlossen.
„Unser Anspruch ist es in der kommenden Saison trotz zahlreicher 2002er Kicker (also Spieler des jüngeren Jahrgangs) im Kader oben mitzuspielen und diese auf unsere Herrenteams vorzubereiten. Daher werden 1.Herren, U23 und die U19 eng kooperieren. Dabei sollen zum Beispiel, immer wieder Spieler bei beiden Herrenteams regelmäßig mittrainieren und auch besonders in Testspielen zum Einsatz kommen. Des Weiteren sind interne Schulungen, welche bereits in dieser Saison stattfanden, weiter geplant“, so U19 Trainer Jürgen Damsch.
Kristian Arambasic kommentierte die positive Entwicklung wie folgt:„Ich freue mich sehr, dass wir neben unserer leistungsorientierten U15 und U17 nun auch bei der U19 auf einem sehr guten Weg sind. Der FCO besteht nicht nur aus der 1.Herren, sondern wir wollen besonders im Jugendbereich weiterhin ausbilden und entwickeln. Für mich als 1.Herren Trainer ist es natürlich klasse, wenn unsere U23 und unsere U19 noch in dieser Saison aufsteigen sollten. Damit hätten wir im Verein endlich wieder Spieler im Nachwuchs, die auch für unsere 1.Herren bzw. der U23 interessant werden können und diese Durchlässigkeit ist ja das, was wir mehr und mehr forcieren wollen. Im unteren Jugendbereich läuft es ja schon lange sehr gut bei uns und nun werden wir auch ab der U15 aufwärts absolut konkurrenzfähig werden.“

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen