shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0,00
View Cart Check Out

FCO zurück auf dem Platz

Die ersten Schritte auf dem Platz – Zeit für einen Blick zurück

In den letzten Tagen durften die ersten unserer Mitglieder endlich wieder, wenn auch unter strengen Auflagen, mit dem Ball gemeinsam auf unserer Anlage trainieren. Dieser erste Schritt hin zu einem echten Alltag gibt Hoffnung. Wir nehmen diesen auch als Anlass um einmal zurückzublicken:

Sportlich geht die Entwicklung bei uns seit Jahren in eine positive Richtung. Unsere Breitensportmannschaften im Damen- als und Herrenbereich wachsen sowohl in der Mitgliederzahl als auch in ihrem Teamspirit weiter zusammen. Unsere U17, U19, und 1. Herrenmannschaft konnte sportlich einige Erfolge feiern. Dazu gehören u.a. das DFB-Pokalhauptrundenspiel gegen den SV Darmstadt im Sommer 2019, sowie die aktuelle Tabellenführung unserer 1. Herren und der A-Junioren, welche nach den aktuell diskutieren Lösungen in den Fußballverbänden zu einem Aufstieg in die Regionalliga Nord führen kann – Das wäre in unserem Leistungsbereich eine herausragende sportliche Entwicklung. Wir freuen aus auf die ‚Königsklasse der Amateure‘. Auch zeugt unser Vereinsleben von einem tollen sozialen Pragmatismus, in dem wir in den letzten Wochen unter anderem in mehreren Arbeitseinsätzen unsere Sportanlagen auf Vordermann gebracht haben und auch unsere soziale Verantwortung durch beispielsweise einen Besuch inkl. Sportangebot in einem Oberneuländer Pflegeheim wieder verstärkt wahrgenommen haben.

Neben den sportlichen Erfolgen und den sozialen Aktivitäten, befinden wir uns auch neben dem Platz in einem umfassenden Professionalisierungsprozess. Dies zeigt sich vor allem durch die Gewinnung von Edgar Kary, ehemaliger Profitorhüter u.a. bei Jahn Regensburg, VfB Oldenburg und Kickers Emden als neuen Fußballabteilungsleiter. Er fungiert damit als Bindeglied aller Mannschaften zur Vereinsstruktur und hat bereits in seinen ersten Wochen durch zahlreiche Maßnahmen den zukünftigen Trainings- und Spielbetrieb weit vorangebracht. Seine Erfahrungen als selbstständiger Digitalisierungscoach helfen uns dabei enorm.

Auch Benjamin Scher als neuer Leiter strategische Planung und Partnerschaften trägt bereits jetzt seinen Teil dazu bei, dass der FC Oberneuland sein großes Potential weiter entfalten kann. Seine Verbindung zu Bremen entstand vor allem durch das Studium an der Jacobs University Bremen, wo er als Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes drei Jahre erleben durfte. Inzwischen berät er als Leiter des h&z Center for Future Mobility zahlreiche internationale Konzerne rund um Innovations- und Strategiethemen. Parallel forscht er an der Universität St. Gallen als promovierter Organisationswissenschaftlicher an spannenden Fragestellungen aus der Praxis von Technologieunternehmen.
Der großartige Spirit, Pragmatismus und Wille etwas zu bewegen, haben diese beiden ‚Top Neuverpflichtungen‘ letztlich überzeugt, ihre Kompetenzen nun auch beim FC Oberneuland ehrenamtlich einzubringen. In enger und guter Zusammenarbeit mit dem bisherigen Team ist unser Verein nun schlagkräftig aufgestellt, um die nächsten spannenden Herausforderungen anzugehen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen