shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0,00
View Cart Check Out
FC Oberneuland gegen den 1. FC Köln.

30. August 2003 | DFB Pokalspiel gegen Köln

Zehn Jahre nach der ersten Teilnahme, konnte man sich wieder für den DFB Pokal qualifizieren. In der ersten Runde verlor man knapp gegen den Bundesligisten 1. FC Köln. Das Spiel endete erst nach der Verlängerung 2:5. 

Hier geht es zum Spielbericht!

Offizielles Pressebild von Bayer 04 Leverkusen.

1. Juli 2004 — 1. Juli 2008 | Karim Bellarabi

Ganze vier Jahre spielte Karim Bellarabi in seiner Jugend für den FC Oberneuland. Heute ist er deutscher Nationalspieler und Bundesliga Profi bei Bayer 04 Leverkusen. 

Der Blick vom Spielfeld auf die Tribünen.

Juli 2008 | Umbau Sportpark Vinnenweg

Zur Rückrunde der Saison 2008/2009 bekam der FC Oberneuland eine neue Tribüne, die gegenüber der Heimtribüne erbaut wurde. So wurde die Kapazität des Stadions auf 5.050 Plätze erhöht. Zusätzlich wurden die Sicherheitsstandards erhöht, damit das Stadion für die Regionalliga zugelassen ist. Kameras wurden angebracht und die Umzäunung wurde neu gemacht.

FC Oberneuland gegen den TuS Koblenz.

10. August 2008 | DFB Pokalspielsieg gegen den TuS Koblenz

2008 traf man am Vinnenweg in der 1. Runde des DFB Pokals auf den TuS Koblenz, gegen den man sich mit einem 1:1 in die Verlängerung retten konnte. In der Verlängerung fielen keine weiteren Tore. Nach Elfmeterschießen konnte man den TuS Koblenz mit 6:5 besiegen. Die Auslosung ergab, dass man in der nächsten Runde auf den VfL Wolfsburg treffen sollte. 

Hier geht es zum Spielbericht | Hier geht es zum Elfmeterschießen (YouTube)

FC Oberneuland gegen den VfL Wolfsburg in der 2. Runde des DFB Pokals.

24. September 2008 | DFB Pokalspiel gegen den VfL Wolfsburg

In der 2. Runde traf man auf den VfL Wolfsburg, Bundesligist und im Laufe der Saison deutscher Meister. Das Spiel fand auf Platz 11 am Weserstadion statt. Dies führte dazu, dass sogar einige Werder Profis den Weg zum Spiel fanden. Doch da der VfL Wolfsburg mit zahlreichen Stars, wie Edin Dzeko, Grafite, Zvjezdan Misimović und Diego Benaglio antrat, fiel das Ergebnis recht deutlich aus. Man verlor mit 0:7, was trotzdem für alle Beteiligten ein riesen Abend war.

Hier geht es zum Spielbericht!

Offizielles Pressebild von Bayer 04 Leverkusen.

1. Juli 2009 - 1. Juli 2011 | Julian Brandt

Julian Brandt, aufgewachsen in Bremen, wechselte 2009 aus der Jugend vom SC Borgfeld zum FC Oberneuland. Dort spielte er zwei Jahre, bis ihn der VfL Wolfsburg zu sich lockte. Heute spielt er in der Bundesliga für Bayer 04 Leverkusen. 


Julian Brandt, heutiger Bundesliga Profi und Junioren-Nationalspieler, wuchs in Bremen auf, genauer gesagt in Borgfeld. So spielte er auch seine ersten Jahre bis 2009 beim SC Borgfeld. In diesem Jahr wechselte auch im Sommer seine komplette Mannschaft zum FC Oberneuland. Die Trainer sahen hier größere Perspektiven, den Weg nach oben zu gehen. So spielte Brandt zwei Jahre lang mit seiner Mannschaft sehr erfolgreich in den höchsten Ligen in Bremen. Dort waren sie auch meist in der oberen Tabellenregion zu Hause. 2011 war für Julian dann die Möglichkeit den nächsten Schritt seiner Karriere zu gehen. Proficlubs aus ganz Deutschland und auch aus dem Ausland wollten das Talent aus Bremen verpflichten und in ihrer Jugendabteilung unterbringen. Werder verschlief es allerdings sich intensiv um den Bremer Youngster zu kümmern und so ging sein Weg im Sommer 2011 nach Wolfsburg. Dort spielte er 2 ½ Jahre für die Jugendteams des VfL. Im Winter 2013 klopften wieder einmal die größten Bundesligaclubs an und wollten Julian verpflichten. Dieses Mal wählte er den Weg Bayer 04 Leverkusen. Dort wurde er der jüngste Spieler des Profikaders mit gerade einmal 17 Jahren. In seiner ersten Saison bekam er gleich die Möglichkeit Champions League zu schnuppern. Auch seine ersten Tore gelangen ihm. Heute ist er fester Bestandteil des Teams aus Leverkusen.

2. August 2009 | DFB Pokalspiel gegen Hoffenheim

In diesem Jahr kam in der ersten Runde der Bundesligist TSG Hoffenheim, gegen die man bis zur 47. Minute ein 0:0 halten konnte. Jedoch verlor man am Ende mit 0:2. An diesem Tag fanden Stars wie Carlos Eduardo, Vedad Ibisevic, Timo Hildebrand oder auch Sejad Salihovic den Weg in den Vinnenweg. 

Hier geht es zum Spielbericht! | Hier geht es zur Zusammenfassung! (YouTube)

Offizielles Pressebild von Borussia Mönchengladbach.

1. Juli 2010 - 15. Januar 2011 | André Hahn

Der Bundesliga Profi und Nationalspieler André Hahn spielte in der Saison 2010/11 für den FC Oberneuland. In 15 Einsätzen erzielte er acht Tore, weshalb er die Aufmerksamkeit anderer Vereine weckte und noch im Winter zum damaligen drittligisten TuS Koblenz wechselte. 

 

Ailton bei seiner Vorstellung mit Trainer Mike Barten.

23. Juli 2010 - 3. Februar 2011 | Aílton

Im Juli 2010 landete der FC Oberneuland mit Hilfe eines Sponsors einen riesen Coup. Bundesliga Profi Ailton fand den Weg zum FC Oberneuland. Vorgestellt wurde er auf dem Dach einer Tankstelle in Oberneuland. Sein Engagement beim FCO dauerte jedoch lediglich ein gutes halbes Jahr. Danach zog es ihn zurück nach Südamerika. Seinen größten Erfolg erreichte er mit Werder Bremen in der Doublesaison 2003/04, wo er die deutsche Meisterschaft und den DFB Pokal mit Werder gewinnen konnte.

Der Spielverlauf gegen Freiburg.

14. August 2010 | DFB Pokalspiel gegen Freiburg

2010 war der Gegner in der ersten Runde des DFB Pokals der SC Freiburg. Gegen den Erstligisten verlor man nur knapp mit 0:1. Ein Star der Freiburger in Oberneuland war Papiss Demba Cissé, der am Ende auch den Siegtreffer erzielte. In der Startelf der Oberneuländer stand ein zu diesem Zeitpunkt noch recht unerfahrener André Hahn, der später den Weg in die Bundesliga fand. 

Hier geht es zum Spielbericht!

FC Oberneuland gegen den FC Ingolstadt 04.

31. Juli 2011 | DFB Pokalspiel gegen Ingolstadt

In der Saison 2011/ 2012 war man nach dem 2:1 Sieg im Finale des Bremer Lotto Pokals gegen den Bremer SV wieder einmal im DFB Pokal dabei. Es ging gegen den Zweitligisten FC Ingolstadt 04, jedoch verlor der FCO mit 1:4. So war leider nach der ersten Runde schon wieder Schluss. 

Hier geht es zum Spielbericht!

Das größte Ereignis der Vereinsgeschichte: Der FCO gegen den BVB im Bremer Weserstadion.

18. August 2012 | DFB Pokalspiel gegen den Doublesieger

Das ereignisreichste DFB Pokalspiel fand 2012 gegen den damals aktuellen Doublesieger Sieger Borussia Dortmund statt. Der FCO verlor im Bremer Weserstadion vor knapp 20.000 Zuschauern mit 0:3. Dieses Ergebnis wurde wie ein Sieg gefeiert und wird wohl niemand so schnell vergessen. Stars, wie Marco Reus, Mario Götze und Robert Lewandowski waren dabei. 

Hier geht es zum Spielbericht! | Hier geht es zur Zusammenfassung!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen