shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0,00
View Cart Check Out

07. | FC Oberneuland vs. Bremer SV

FCO 1 - 3 BRE
14 Sep 2018 - 19:30Florian Wellmann Stadion | Vinnenweg 100, 28355 Bremen

Vorberichte:

FCO-News: Mehr Spitzenspiel geht nicht!

Sportbuzzer Weser-Kurier: Kristian Arambasic: “Das wird ein geiles Spiel”


Der Kader:

(1) – Frerichs, (24) – Horsch | (3) – Park, (4) – Cakir, (5) – Nukic, (6) – Ifeadigo, (8) – Carneiro Alves, (10) – Jobe, (11) – Trebin, (15) – Kolodziej, (16) – Uzun, (17) – Seferovic, (18) – Bauer, (20) – Ciszewski, (21) – Tyca, (22) – Block, (23) – Sarr


Liveübertragung | Liveticker


Spielbericht:

Heute hat es uns erwischt


Zum Spitzenspiel am 07. Spieltag der Stark Bremen-Liga unterlag unser FCO dem Bremer SV mit 1:3

Der Rahmen stimmte! 850 Zuschauer erwarteten ein Spitzenspiel und wurden belohnt. Für den neutralen Zuschauer ist es tatsächlich ein geiles Spiel gewesen – für uns leider nicht.

Nach einem verhaltenen Beginn der Partie wurden die Zuschauer im Florian Wellmann Stadion nicht enttäuscht. Das Team um Coach Arambasic hat mehr Spielanteile gehabt und lies den Ball gut laufen, doch mehr ist es erst mal nicht gewesen. Unser FCO drückte und versuchte sich Möglichkeiten zu kreieren, doch entweder kamen unsere Jungs an der gut aufgestellten BSV Defensive nicht vorbei oder scheiterten am gegnerischen Goalie. In der 32. Spielminute hat es dann das erste mal geklingelt, in unserem Kasten. Mit der ersten guten Möglichkeit ging der Gast aus dem Bremer Westen mit 0:1 in Führung. Der ehemalige FCOler Vafing Jabateh markierte den Rückstand. Nur vier Minuten später kassierten wir den zweiten Gegentreffer. Der Gast stand das zweite mal gefährlich vor unserem Kasten und trafen zum 0:2. In der 36. Spielminute erzielte Lukas Muszong den Treffer. Mit einem 0:2 ging es dann auch in die Pause.

Kristian Arambasic tauschte in der Halbzeit zwei mal aus. Zur zweiten Halbzeit wurden Simon-Joel Cakir und Raoni Carneiro Alves ausgewechselt – rein kamen Claas Ole Bauer und Tom Trebin. Unser Spiel wurde noch dominanter! Zwar kamen die Gäste noch einige Male einigermaßen gefährlich vor unseren Kasten, doch mehr ist es auch nicht gewesen. In der 63. Spielminute wurde unser Team dann endlich für seine Bemühungen belohnt. Daniel Block bekam den Ball vor die Füße und knallte das Arbeitsgerät recht in den Knick. Keine Chance für den Keeper des BSV. Es ging weiter auf den Kasten der Gegner, allerdings konnte man die guten Situationen nicht clever genug zu ende spielen. Nach einem Konter in der Nachspielzeit kassierte unser Team dann das 1:3 – erneut durch Jabateh (90’+4)

Wie angekündigt ist es ein geiles Spiel gewesen – doch leider hat es mit einer Niederlage geendet. Einen musste es heute erwischen.


Torschütze:

1:2 – Block (63′)

Wechsel:

Tom Trebin (11) und Claas Ole Bauer (18) für Simon-Joel Cakir (28) und Raoni Carneiro Alves | Amadou Sarr (23) für  Deniz Mehmet Kolodziej (15)

Karten:

Claas Ole Bauer – 68′ |  Deniz Mehmet Kolodziej – 73′


Presse:

BSV Late-Night: Es war das best Spiel seit Jahren – Internview mit Kristian Arambasic

Sportbuzzer Weser-Kurier: Bremer SV neuer Tabellenführer

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen