shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0,00
View Cart Check Out

14. | SV Werder Bremen III vs. FC Oberneuland

SVW3 1 - 6 FCO
10 Nov 2018 - 13:00Kunstrasenplatz, Stadiongelände, Platz 13, Franz-Böhmert-Str. 7, 28205 Bremen

Vorbericht | Presse:

Sportbuzzer Weser-Kurier: Werders U21 droht eine 1:4-Heimniederlage

Sportbuzzer Weser-Kurier: 


Kader:

Hannes Frerichs (1), Jonas Horsch (24) | Cahng-Il Park (3), Denis Nukic (5), Affamefuna-Michael Ifeadigo (6), Raoni Carneiro Alves (8), Gwan-Woo Kang (9), Ebrima “Bolly” Jobe (10), Tom Trebin (11), Deniz Mehmet Kolodziej (15), Onur Uzun (16), Amil Seferovic (17), Claas Ole Bauer (18), Karim Raho (19), Lars Tyca (21), Daniel Block (22)


FC Oberneuland reicht eine starke erste Halbzeit


Der FC Oberneuland legte im Auswärtsspiel bei SV Werder Bremen III los wie die Feuerwehr und führte bereits nach sechs Minuten mit 2:0.

Tom Trebin eröffnete nach Vorlage von Onur Uzun den Torreigen (4.). Affamefuna Ifeadigo erhöht nach Nukic-Flanke per Kopf. Oberneuland hatte viel Ballbesitz und die Grün-weißen mussten viel Laufarbeit leisten. Nach schöner Kombination über Block, Trebin und Uzun, schloss Jobe erfolgreich zum 3:0 ab (14.). Bei weiteren Chancen von Jobe, Ifeadigo, Kang und Uzun stand man entweder im Abseits oder der Ball konnte nicht im Gehäuse der Heimmannschaft untergebracht werden. Tom Trebin nutzte in der 34. Minute einen Steilpass zu seinem 2. Tor des Tages. Mit einem komfortablen 4:0 ging es in die Halbzeit.

Die zweiten 45 Minuten fingen eigentlich ganz gut an für den FCO. Onur Uzun nutzte eine von mehreren Chancen zum 5:0. Nach tollem Pass in die Tiefe war dieser frei durch und überwand den SVW-Keeper. Doch ab der 55. Minute konnte FCO Trainer Kristian Arambasic nicht mehr ganz zufrieden sein mit dem Auftritt seiner Elf. Es wurde nicht mehr konsequent nach vorne gespielt und dadurch kam Werder besser ins Spiel. Zwar legte der FC Oberneuland in Person von Ebrima Jobe das 6:0 nach (83.), doch in der letzte Szene des Spiels kassierten die Roten auch das erste Gegentor seit vier Punktspielen. FCO Trainer Arambasic war über das Gegentor sehr aufgebracht, weil es zum einen aus einem eigenen, schlecht ausgeführtem, Einwurf entstand und zum anderen die Rückwärtsbewegung seiner Mannschaft nicht stimmte. Der FC Oberneuland gewinnt somit 6:1 bei Werders dritter Vertretung.


Torschützen:

0:1 – Tom Trebin (04′) | 0:2 – Affamefuna-Michael Ifeadigo (06′) | 0:3 – Ebrima Jobe (14′) | 0:4 – Tom Trebin (34′) | 0:5 – Onur Uzun (53′) | 0:6 – Ebrima Jobe (83′ / FE) | 1:6 – J.-D. Ramic (90′)

Wechsel:

Deniz Mehmet Kolodziej (15) & Karim Raho (19) für Claas Ole Bauer (18) & Raoni Carneiro Alves (8) – 66′ | Amil Seferovic (17) für Chang-Il Park (3) – 74′ 

Karten: 

-′


Presse:

Sportbuzzer Weser-Kurier: FC Oberneuland legt den Grundstein im ersten Durchgang

FuPa.net: Nächster klarer Sieg für Oberneuland

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen